Photos

Klassenfahrt Krakau – Klassen 9-10 Marienbergschule Nordstemmen

Klassenfahrt Krakau: Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9-10 der Marienbergschule Nordstemmen vor den Tuchhallen von Krakau.

Die Klassenfahrt Krakau ist in der Regel eine Studienfahrt nach Auschwitz, so auch für Klassen 9-10 der Marienbergschule Nordstemmen aus Niedersachsen. Insgesamt 4 Tage hatten die Schülerinnen und Schüler Zeit, die polnische Stadt im Detail zu entdecken und das nahe ehemalige Konzentrationslager zu besuchen. Einen besonders einprägsamen und bleibenden Eindruck von den Verbrechen des deutschen Nationalsozialismus haben die Zeitzeugen hinterlassen, die die Schülerinnen und Schülern zu einer ausführlichen Diskussion über die damalige Zeit trafen. Obwohl es am Abend gemeinsam in das Hard Rock Cafe von Krakau ging, war es nicht leicht, den Hebel einfach wieder auf die Gegenwart umzulegen. Dabei hat Krakau als außerschulischer Lernort viel zu bieten. Das Erinnerungsfoto entstand vor den berühmten Tuchhallen von Krakau. Das historische Marktgebäude der Tuchhallen ist eines der wichtigsten Beispiele der Renaissance-Architektur im östlichen Mitteleuropa.

Weitere Informationen:
Klassenfahrt Krakau – Studienfahrt Krakau
Gedenkstättenfahrten von Jugendtours

Comments are closed.